Star Sportwetten Geschaftsfuhrer Veysel Geyik und FCW Prasident Gerhard StockerPünktlich zur neuen Saison geben der FC Wacker Innsbruck und die Star Sportwetten GmbH ihre Partnerschaft bekannt. Das Tiroler Unternehmen, mit Sitz in Innsbruck, zählt ab der kommenden Bundesliga-Saison zu den größten Privatsponsoren des Tiroler Traditionsvereins.

Die Star Sportwetten GmbH wurde im Jahr 2001 gegründet und ist ein in Österreich lizensiertes Wettunternehmen. Der Innsbrucker Wettanbieter hat neben seinen zahlreichen Filialen in Tirol und Vorarlberg weitere Standorte in Bayern und in Niederösterreich. Star Sportwetten ist mittlerweile Marktführer im Westen und mit 5 Filialen die Nummer 1 in Innsbruck. Der Sponsorenvertrag wurde auf drei Jahre abgeschlossen. In dieser Zeit wird die Star Sportwetten GmbH sowohl im Stadion-Innenraum, als auch im VIP-Club des Tivoli Stadion Tirols und auf den Trikots der Bundesliga-Mannschaft präsent sein.

Die Statements

Wacker Präsident Gerhard Stocker

„Es ist schön, wenn man bestätigt bekommt, dass unser FC Wacker auch nach vier Jahren in der zweithöchsten Liga, noch immer eine attraktive Bühne für werbetreibende Unternehmen ist. Die Star Sportwetten GmbH ist ein engagierter und motivierter Partner mit dem wir in den kommenden Jahren noch viel Freude haben werden. Wir haben große Themen vor der Brust, wollen uns in der Bundesliga etablieren und infrastrukturell, sowie budgetär aufrüsten und zur Konkurrenz aufschließen. Dafür brauchen wir Partner und Sponsoren wie Star Sportwetten, die mitwachsen und etwas gestalten wollen.“

Star Sportwetten GmbH Geschäftsführer Veysel Geyik ...

„Der FC Wacker Innsbruck ist Tirols Fußball Aushängeschild und genau die richtige Plattform für unser Unternehmen. Als Wettanbieter für anspruchsvolle Kunden, versuchen wir uns stets weiterzuentwickeln und gehen beispielsweise im digitalen Bereich ständig neue Wege. Die Leidenschaft zum Sport und der Mut auch in anderen Bereichen neue Akzente zu setzen, verbindet uns mit dem FC Wacker. Wir freuen uns DEN Tiroler Traditionsverein zukünftig zu unterstützen und in die Bundesliga zu begleiten.“

primi sui motori con e-max

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron